07666 943 963 0

Ver­sicherungs­makler Freiburg

Ihr Ver­sicherungs­makler in Freiburg für private und gewerbliche Versicherungen

 

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Seite in Freiburg gefunden haben!

Sie sind auf der Suche nach dem für Sie optimalen Produkt unter der Vielzahl der Versicherer? Und legen dabei auf eine persönliche und dauerhafte Beratung wert?

Sie haben den Durchblick über Ihre Versicherungen verloren? Vertrauen Ihren Banken, Strukturvertrieben oder Versicherungsvertretern nicht mehr?

Wir sind in folgenden Bereichen gerne für Sie als unabhängiger Ver­sicherungs­makler tätig:

  • Berufs­unfähig­keitsversicherung, Risikovorsorge
  • private Kranken­ver­si­che­rung
  • gewerbliche Versicherungen (neu: Absicherung gegen Cyberrisiken)
  • private Versicherungen: Private Haft­pflicht, Hausrat, Rechtsschutz, Unfall, Wohngebäude, private Haft­pflichtrisiken
  • private und betriebliche Alters­vorsorge, finanzmathematische Ruhestandsplanung 

 

Im Leistungsfall zählen nur noch die Vertragsbedingungen! Alle Versprechungen, schöne Werbung oder Flyer, ein Bündelnachlaß oder Ähnliches helfen nicht, wenn die Bedingungen und Klauseln der Versicherung schlecht sind.

Außerdem sind die Zeiten lange vorbei, in denen der Kunde auf eine kulante Zahlung hoffen konnte, indem er alles bei einer Versicherungsgesellschaft versichert hat. Es ist ganz einfach: Eine Versicherung bezahlt den Schaden wenn sie muss, und zahlt nicht, wenn sie nicht muss.

Versicherungen brauchen keine Verkäufer, sondern Experten.

Wir sind seit 1992 im Versicherungsmarkt unterwegs, davon 15 Jahre leidenschaftlich als Ver­sicherungs­makler in Freiburg: Wir kennen die Feinheiten, Besonderheiten und vor allem die Konditionen am Markt.

Durch Rahmenvertragskonditionen über unsere Einkaufsgenossenschaft VEMA Ver­sicherungs­makler e.G. profitieren Sie von preiswerten Konditionen und Leistungen, die weit über dem Marktüblichen liegen.

Hier sind durchaus Ersparnisse von mehreren hundert Euro möglich! Ohne, dass Sie auf Leistungen verzichten müssen:

Vema Vorteile Produkte Versicherungsmakler

Am Anfang steht das persönliche Gespräch. Rufen Sie gerne für ein kostenloses und umfassendes Informationsgespräch an. Unser Ver­sicherungs­makler Büro in Freiburg steht für Sie offen!

Bei einer Tasse Kaffee erkläre ich Ihnen meine Vorgehensweise.

Unsere Tätigkeit ist üblicherweise honorarfrei, nur in Ausnahmefällen berechnen wir ein Honorar nach Aufwand. Die Bezahlung erfolgt durch die Produktgeber mittels der Maklercourtage, analog nahezu aller Ver­sicherungs­makler oder Vergleichsportale wie checkup25 u.ä. Nähere Einzelheiten darüber teile ich Ihnen gerne mit.

 


Die Barmenia hat ein hochinteressantes Produkt geschaffen: Eine App für Telemedizin ! Folgende Vorteile:

  • über 200 Ärzte aus 30 Fachrichtungen stehen online rund um die Uhr zur Verfügung mittels Video-Chat, keine Terminvereinbarung, keine Wartezeit
  • Kinder bis 16 Jahre beitragsfrei im Vertrag des Versicherungsnehmers
  • deutschsprachige Ärzte jederzeit auch aus dem Urlaub kontaktieren
  • Beitrag monatlich 9,80 Euro
  • für GKV und PKV Mitglieder

Online hier abschliessen

Weitere Informationen als PDF

Ihre nächste Auslandsreise steht bevor? Sie haben noch keine Auslandskrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung? 

Wir empfehlen hierfür die hervorragenden Produkte der Travelsecure, eine Tochter der Würzburger.

Die Beantragung geht online, der Vertrag wird uns automatisch zugeordnet.

Hier berechnen und abschliessen


Ruhestandsplanung

 

Was bedeutet das für Sie? Ich nehme an, Sie verknüpfen damit den Gedanken, sich aus dem Arbeitsleben zu verabschieden und auf den Ruhestand vorzubereiten. Die Zeit anders zu verbringen, mehr zu reisen, sich ggf. sozial zu engagieren etc.

Ein Teil davon ist die Beantwortung der Frage, wie es im Alter mit der finanziellen Situation aussieht. Wie hoch ist mein Anspruch aus der gesetzlichen Rentenversicherung, der betrieblichen Alters­vorsorge, sonstigen Sparverträgen, Immobilien, Verkauf der Firma? Habe ich mir Erbschaften zu rechnen? Wie ist die steuerliche Situation?

Welchen Betrag habe ich monatlich zur Verfügung?

Die Lösung auf zu diesen Fragen bietet eine finanzmathematische Betrachtungsweise. Hier werden alle Bausteine erfasst und auf einen sogenannten Barwert (Verrentungskapital) heruntergerechnet, der bei Ruhestandsbeginn vorhanden ist/sein soll.

Sie finden hier eine beispielhafte Kurzversion einer Auswertung: 

Natürlich gibt es viele unbekannte Variablen, die eine genaue Vorhersage unmöglich machen. Die Sterblichkeit kann nur durchschnittlich betrachtet werden, die Zinsen sind nicht vorhersehbar, die Entwicklung der Sozialversicherung ist schwankend, Lebenskrisen etc. Selbst der Renteneintritt wird gesetzlich gewollt immer weiter nach hinten aufgeschoben.

Trotzdem gibt sie einen guten Anhaltspunkt, was der Einzelne tun kann, um sein Ziel zu erreichen.

Nach der Ermittlung des Barwertes gilt es, sich der folgenden Frage zu stellen:

"Woher bekomme ich die größtmögliche Netto-Rente für den kleinstmöglichen heutigen Netto-Betrag"

Ein spannendes Thema. Hier müssen dann die verschiedenen Schichten in einem sogenannten Schichtenvergleich betrachtet werden. Je nach Schicht ändert sich die steuerliche Förderung, aber auch die Besteuerung im Rentenalter. Vor- und Nachteile gilt es abzuwägen. Als Ver­sicherungs­makler in Freiburg helfe ich Ihnen dabei gerne.

Je früher Sie sich damit befassen, umso besser bekommen Sie die Situation in den Griff.

Gerne stehen wir zur Verfügung für ein Gespräch. 


Tipps und Tricks für Versicherungen

 

Folgende Rubrik soll dazu beitragen, Ihnen Denkanstöße zu geben. Sie wird laufend aktualisiert und ergänzt. Hilfreiche Tipps, die Ihren Schutz verbessern können, Beiträge einzusparen und Ihnen das Leben einfacher machen.

Zahlungsweise

Immer wieder erstaunlich, dass Kunden monatlich zahlen möchten. Damit verlangt der Versicherer den Ratenzahlungszuschlag von 5-7 %. Der effektive Prozentsatz liegt dabei aber deutlich über 11-16 %! Die Empfehlung des Ver­sicherungs­maklers: Zahlen Sie kleine Verträge daher lieber auf einmal. Wenn es monatlich eng ist, dann verlegen Sie die Hauptfälligkeiten der Verträge über das Jahr. Wenn jeden Monat ein anderer Vertrag fällig wird, dann haben Sie fast den gleichen Effekt.

Ihre private Kranken­ver­si­che­rung können Sie bei einigen Gesellschaften auch im Voraus für 2 Jahre bezahlten. Das sichert Ihnen die Absetzbarkeit der Beiträge (für die Basisversorgung und Pflegepflicht) in einem Jahr! Und verschafft Ihnen so einen schönen Steuervorteil!

 

Kündigung eines Vertrages durch den Versicherer

Was tun, wenn der Versicherer den Vertrag kündigt? Kunden, die z.B. Ihren Ge­bäude­ver­si­che­rungsvertrag gekündigt bekommen sind erst einmal schockiert, wer versichert nun das Haus? Darf das der Versicherer? Welche Möglichkeiten habe ich? Hier ein paar Antworten darauf

  • Ruhe bewahren, Kontakt mit dem Ver­sicherungs­makler, Finanzberater, Versicherungsagenten aufnehmen
  • eine Kündigung wird im Regelfall zuerst an den betreuenden Außendienst/Makler gemeldet, um diesem die Möglichkeit zu geben, darauf zu reagieren. Sollte er das nicht tun, hinterfragen Sie die Geschäftsbeziehung!
  • dadurch ergibt sich die Möglichkeit, den Vertrag SELBST zu kündigen. Was oftmals einen besseren Eindruck für den nachfolgenden Versicherer schafft
  • Trotzdem müssen die Vorschäden in den allermeisten Fällen beim neuen Versicherer angegeben werden. Achtung! Wenn Sie die gegen diese Pflicht verstoßen ist der neue Versicherer ggf. von der Leistung befreit!
  • mit dem bisherigen oder neuen Versicherer verhandeln. Durch Selbstbeteiligungen (ggf. auch hohe!) ist meistens eine Einigung möglich. Denken Sie daran, Versicherungen benötigen Sie für das existenzielle Risiko, eine Selbstbeteiligung in Höhe von beispielsweise 10.000 Euro ist immer noch besser als keine Versicherung, wenn das Haus abbrennt! Nach einiger Zeit können diese Selbst­behalte bei Schadenfreiheit wieder entfallen
  • Ausschlüsse bestimmter Risiken aus dem Vertrag, falls nicht anders möglich. Ebenfalls Entfall nach Schadenfreiheit
  • Aufgrund guter Geschäftsbeziehung als Ver­sicherungs­makler in Freiburg zu einigen Gesellschaften und guter Schadenquoten dort nehmen die uns auch ab und zu eine "Kröte" in Deckung

auf diese Weise haben wir bisher alle Kündigungen durch Versicherer "retten" können. 

Gerne sind wir dabei behilflich, rufen Sie einfach an: 07666-943963-0, okversichert, Ver­sicherungs­makler in Freiburg

Berufs­unfähig­keitsversicherung

aktuell gibt es nur eine Handvoll Versicherer, die die Kriterien von uns erfüllen, was die Anforderung an eine hervorragende Absicherung bei Berufs­unfähig­keit betrifft. Vor allem schlechte Vertragsbedingungen sind der Grund. Als Versicherungsmkaler in Freiburg geben ich Ihnen ein paar Tipps für den Abschluss einer BU-Absicherung

  • Welchen finanziellen Bedarf habe ich, sollte ich berufsunfähig werden? Ist die Rentenhöhe korrekt angegeben?
  • bis zu welchem Endalter ist die Laufzeit? Das gesetzliche Renteneintrittsalter ist (noch) bei 67 Jahren.
    7 Jahre weniger Laufzeit verringern zwar die Prämie deutlich, jedoch fehlen auch 7 Jahre an Leistungen, gerade dann, wenn die Gefahr am größten ist
  • Wenn eine Rentenhöhe über 2.500 Euro vereinbart sein soll ist es eine Überlegung wert, zwei Verträge abzuschließen. Es werden keine ärztliche Untersuchungen fällig, der Rückversicherer reagiert nicht restriktiv und die Optionsrechte zur Erhöhung (ohne Gesundheitsprüfung) können bis zu 5.000 Euro genutzt werden
  • geben Sie ALLES an, wonach im Antrag gefragt wird. Holen Sie sich die Arzt-Akte um zu sehen, was dort für Diagnosen angegeben wurden. Im Leistungsfall besorgt sich der Versicherer diese auch und vergleicht, was im Antrag angegeben wurde. Leider gibt es immer noch viel zu viele Rücktritte im Leistungsfall wegen vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung
  • Dynamisierung der Beiträge (und somit auch der Leistung): Immer vereinbaren! Das sichert die Erhöhung der Ansprüche, auch wenn der gesundheitliche Zustand eine Erhöhung der Rente nicht zulässt
  • die anlaßbezogenen Erhöhungsoptionen ohne erneute Gesundheitsprüfung nutzen, z.B. bei Heirat, Geburt eines Kindes, Hausbau etc.
  • Wenn der Abschluss einer BUR nicht möglich ist, dann gibt es Alternativen: Grundfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, funktionelle Invaliditätsabsicherung, Dread Disease oder gar eine Unfall­ver­si­che­rung. Das Leistungsspektrum unterscheidet sich allerdings stark. Wir helfen Ihnen als Ver­sicherungs­makler in Freiburg gerne bei der Wahl des Produktes
  • Koppeln Sie die BU nicht mit einem Sparvorgang! Niemals, Nie.

Privathaftpflicht

  • sind Ansprüche mitversicherter Per­sonen untereinander mitversichert?
  • Ist die Deckungs­summe über 10 Mio Euro? Das ist die aktuelle Verbandsempfehlung
  • Gibt es eine automatische Anpassung an künftige Leistungsverbesserungen?
  • Gibt es eine sogenannte "Marktklausel"? D.h. Anpassung des Versicherungsschutzes auf das Niveau eines Mitbewerbers?
  • oftmals können Sie sich eine Gewässerschaden- oder Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung sparen, da diese beitragsfrei inkludiert sind (bei einem Anbieter bis zu 9 vermietete Wohneinheiten!)

Für ein Angebot rufen Sie einfach an, oder schrieben eine Mail: oliver.kenk@okversichert.de, telefonisch 07666-943963-0, okversichert, Ver­sicherungs­makler in Freiburg

Unfall­ver­si­che­rung

  • wie hoch ist die Mitwirkungsklausel? D.h. wieviel kann der Versicherer im Leistungsfall durch bestehende Erkrankungen abziehen? Optimalerweise 0 %!
  • Sind die Versicherungssumme bedarfsgerecht? Welchem Zweck dient Ihre Unfall­ver­si­che­rung?
    Häufige Gründe sind: Große Anschaffung tätigen zu können, z.B. Hausumbau, behindertengerechter KFZ-Umbau/Kauf, besondere medizinische Behandlung, die die Kasse nicht bezahlt.
    Aber auch die Kapitalanlage und Entnahme einer Rente sind möglich. Dazu muss aber die Invaliditäts-Summe ausreichend hoch sein.
  • Sind in der Gliedertaxe auch Leistungen für den Verlust der Stimme und Geruchssinn enthalten?
  • Infektionen durch Tiere (nicht nur durch Zecken)
  • sind Leistungen bei erhöhter Kraftanstrengung enthalten?

Für ein Angebot rufen Sie einfach an, oder schrieben eine Mail: oliver.kenk@okversichert.de, telefonisch 07666-943963-0, okversichert, Ver­sicherungs­makler in Freiburg

Betriebliche Inhaltsversicherung / Geschäftsversicherungen

  • Wichtig: Sind Obliegenheitsverletzungen und Verletzungen von Sicherheitsvorschriften mitversichert? Wie hoch ist der Abzug? 
  • Wird auch bei Unterversicherung der komplette Schaden übernommen?
  • 100 % Kostenzusage für Sachverständigenverfahren für Schäden ab 5.000 Euro
  • vereinbarte Sicherungen nicht betätigt. Leistung auch hier? Abzug von nur 20 % möglich dank spezieller Deckungskonzepte für VEMA Ver­sicherungs­makler
  • Mitversicherung von grober Fahrlässigkeit: Abzug von nur 20 % möglich dank spezieller Deckungskonzepte für VEMA Ver­sicherungs­makler

 


Private Kranken­ver­si­che­rung

 

Mit drei Eingaben zum Angebot. Bei einem großen deutschen Vergleichsportal kommt man mit diesen Angaben zu einem Vergleich: 

Berufsstand, Geburts­datum, gewünschtes Leistungsspektrum.

Eine Basisabsicherung soll es wahrscheinlich nicht sein, Premium auch nicht, also klickt man brav in die Mitte. Was dann folgt ist ein Ranking nach Preis und viele viele Kundenbewertungen      . Kann ja nicht schlecht sein, was da aufgezählt wird...

Bei einer solchen Herangehensweise verkennt man die Gefahren eines Einkaufs. Denn die Leistungen bleiben gänzlich unberücksichtigt. Der Kunde merkt erst dann, was er hat, wenn er krank wird.

Im Folgenden zähle ich die unserer Meinung nach wichtigsten Leistungsbausteine einer privaten Kranken­ver­si­che­rung auf und das Kostenrisiko, das sich dahinter versteckt.

  • Freie Arztwahl, keine Primärarzttarife!
    Konsequenz: mögliche lebenslange Selbstbeteiligung von zusätzlichen 20-30 % ALLER Kosten der Erkrankungen, die diagnostiziert wurden, wenn gegen das Hausarztmodell verstoßen wird. EXISTENZBEDROHEND!
  • Gebührenordnung für Ärzte, GOÄ, GOZ, Ausland
    High-Tech Medizin in Deutschland ist nicht günstig. Soll der Versicherer trotzdem bezahlen?
    EXISTENZBEDROHEND im stationären Bereich
  • Hilfsmittel
    Übernahme aller Hilfsmittel oder Begrenzung auf die einfach(sten) Ausführungen? Hörgerät für 800 Euro oder für 5000 Euro? High-Tech Beinprothesen für 46.000 Euro sollen erstattet werden? Cochlea Implantate bei Hörverlust für 40.000 Euro? Wäre doch schön, wenn die Versicherung das übernimmt!
    Kostenrisiko: Mehrere 10.000 Euro
    Heimdialysegerät bis zu 150.000 Euro p.a.!
  • stationäre Psychotherapie
    Pro Tag entstehen Kosten von ca. 500 Euro, reine Unterbringungskosten. Eine Deckelung seitens des Versicherers ist ein Kostenrisiko
    Kostenrisiko: je nach Dauer mehrere 10.000 Euro
  • gemischte Anstalten (hier eine Liste der Anstalten für Ihre Region)
    sind solche Krankenhäuser mit Kur- und Sanatoriumsbehandlungen.  Leider steht das auf den Krankenhäusern nicht drauf! Viele Versicherer leisten nur dann, wenn vorher schriftlich zugesagt wird. Wenn das vergessen wurde, liegt das
    Kostenrisiko bei mehreren 10.000 Euro
  • wahlärztliche Behandlung
    Sie können das Krankenhaus und den Arzt aussuchen, der Sie behandelt. Zur Not die Spezial Klinik, die sich deutschlandweit einen Namen bei der Behandlung der Krankheit gemacht hat. Und der Arzt, der führend in seinem Fachbereich ist
  • Reha
    Anschlußheilbehandlungen sind bei einigen Krankenversicherern eingeschränkt. Wenn kein anderer Versorgungsträger infrage kommt liegt das Kostenrisiko bei mehreren 10.000 Euro

Sie sehen, alleine die vielen Sterne nutzen nichts, wenn die Leistungen nicht transparent und klar sind.
Wir nutzen ein Vergleichsprogramm, das alle Tarife aller privaten Kranken­ver­si­che­rungen vergleicht auf Bedingungsebene (LevelNine). Die Kosten für die Analyse übernehmen wir für Sie.

Mehr unter private Kranken­ver­si­che­rung


Cyber Risk

 

Hacker entdeckt

 

Mittlerweile ein existenzbedrohendes Szenario für fast jede Firma, die von Hackern erpresst, bedroht und gehackt werden. Trojaner, Würmer, unzufriedene Mitarbeiter, Internet of things... 

Die Wichtigkeit nimmt immer mehr zu und hat den Stellenwert einer Betriebshaftpflicht und Inhaltsversicherung. Dass es nur andere trifft, ist unwahrscheinlich. Die Frage ist nur wann.

Was machen Sie, wenn Sie in die Firma kommen und alle Rechner funktionieren nicht mehr?

Eine Erkenntnis aus den zahlreichen Gesprächen, die ich mit den Versicherern gemacht habe: Der Abschluss einer solchen Police ermöglicht den Firmen erst, eine professionelle Hilfe von Dienstleistern in Anspruch nehmen zu können. Die besten Forensik- und IT-Firmen, die sich auf das Klientel spezialisiert haben, haben mit den Versicherungen Dienstleistungsvereinbarungen unterschrieben und haben keine Ressourcen für andere Kunden. Gerade dann, wenn Sie dringend Hilfe benötigen!

Handeln Sie. Mehr unter Cyber-Versicherung


Rechts­schutz­ver­si­che­rung - darauf ist zu achten

 

Eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist elementar. Punkt.

Dass eine Haft­pflichtversicherung wichtig ist, hat sich herumgesprochen. Denn keiner möchte sein Leben lang den Schaden bezahlen, den er anderen verursacht. 

Was ist aber, wenn Sie selbst geschädigt werden? Es gibt mehr Geschädigte als Schädiger (z.B. ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzen Insassen). Das Risiko eines Schadenfalles ist somit sogar größer als in der Haft­pflichtversicherung.

Auf diese Klauseln sollten Sie beim Abschluss Ihres Anbieters achten:

  • Unbegrenzte Deckungs­summe, europa- und weltweit, auch im Straf-Rechtsschutz! Je höher der Streitwert, umso höher die Gesamtkosten, mit dem Prozesskostenrechner können Sie die Kosten eines Verfahrens grob berechnen
  • Update Garantie enthalten, d.h. künftige Leistungsverbesserungen werden Vertragsbestandteil
  • erweiterter Straf-Rechtsschutz muss enthalten sein! Vorwurf bei Vergehen und Verbrechen, keine Rückforderung bei Strafbefehl
  • Vorsorge Rechtsschutz für evtl. neu hinzukommende Risiken, möglichst umfangreich, ohne Wartezeiten
  • inwieweit besteht auch Versicherungsschutz bei nicht-versicherten Schadenfällen? Wird die Mediation übernommen?

 Mehr unter Rechts­schutz­ver­si­che­rung


English spoken

If you are looking for an insurance broker in Freiburg, we are here to help you find the best solutions on the German insurance market for you. If you moved to Freiburg and startet out your living in this beautiful city, we will do our best by finding the most suitable

  • life insurance
  • health insurance
  • insurance for long term disability
  • protection of your household and real estate
  • accident insurance
  • insurance for your company
  • liability insurance

Our English is not perfect, but we try to do our best

Fell free to contact us : oliver.kenk@okversichert.de, phone 07666-943963-0, okversichert, Insurance broker in Freiburg


Termin ver­ein­baren, Rückrufwunsch, Anfrage:

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon:
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

So finden Sie uns


 
Schließen
loading

Video wird geladen...